Dämmplatten

Jahrelange wurden weltweit Materialien wie Steinwolle, Glaswolle und Polystyrol (EPS) für die Herstellung von Dämmplatten verwendet und waren auf die rein winterliche Isolierung beschränkt, da diese häufig keine Luft/Feuchtigkeit durch die Gebäude/Wohnhäuser hindurchlassen.
Die Firmengruppe IMAL-Pal hat ein modulares und einfaches System zur Herstellung von Holzfaser-Dämmplatten mit einem weiten Kapazitätsbereich (von 100 bis 1.000m3/Tag) und variablen Formaten und Dicken entworfen. Diese Technologie wurde besonders für die Ausschöpfung von Sekundär-Rohmaterialien bis hin zu Recyclingholz entwickelt.
Die „Holzfaser“-Dämmplatte ist eine echte Innovation der Industrie sowohl in Bezug auf die Technologie als auch in Bezug auf die Leistungsfähigkeit.
Die Eigenschaften der Platte schützen das Gebäude/Wohnhaus nicht nur vor der Winterkälte sondern auch vor der Sommerhitze.
Ebenso sind diese Dämmplatten eine exzellente Schalldämmung und ideal für Anwendung in der nachhaltigen Baubranche , in der Möbel-Branche und für die Herstellung von Türen.