Funken-Erkennungs- und Löschsystem – SDS BUS

Die Funken-Erkennungs- und Löschsysteme der SDS Reihe wurden geplant und entworfen, um Funken in allen brandgefährdeten Bereichen (Förderer, Filter, Silo, Siebe etc.) in Echtzeit zu erkennen.
Das System ist mit einem leistungsstarken Löschsystem integriert, das unter Hochdruck gesprühtes Wasser verwendet oder das kundenseitige Feuerlöschsystem (mit Schaum, Pulver, etc.) aktivieren kann. Es ist mit leistungsfähigen Kontrollen für jegliche Betriebssituation ausgestattet.
 
HAUPTEIGENSCHAFTEN
Die SDS Funken-Erkennung stimmt mit den Anforderung der ATEX-Richtlinie 2014/34/EU für die Anwendung in potentiell explosionsgefährdeten Bereichen aufgrund von vorhandenen brennbaren Staub (Zone 20, 21 oder 22) mit EU-Baumusterprüfbescheinigung überein
•Einhaltung der Europäischen Richtlinien EN13463-1; EN 60079-0; EN 60079-31
•Äußerst schnelle Reaktion
•Unterbrechungsfreie Stromversorgungs-Einheit
•Modulares und erweiterbares System
•Integrierte Datenbank zur Speicherung von Alarmen und zur Aufzeichnung der  auf dem System ausgeführten Vorgänge
•Infrarot-Melder mit speziellen Lichtleitern, um  den Temperaturen von bis zu 290°C standzuhalten
•Keine Kalibrierung erforderlich
•Autotestfunktion zur Kontrolle der Sensoren-Leistungsfähigkeit
•Mögliche Ankopplung mit jeglicher Art von SPS
•Konstante elektrische Steuerung der Lösch-Einheit
•Globale Überwachung von allen Anlagenbereiche sowie augenblickliche individuelle Kontrolle jedes Bereich mittels Grafik-Display (PC/Anzeigetafel)
•System kann unabhängig und leistungsfähig ohne PC laufen
•Einfacher Zugriff auf jeden Anlagenbereich

Tel +39 059 465500
Email info@imal.com
Laden Sie das Datenblatt für Informationen über die technischen Merkmale, Vorteile und Umfang.